HTC sagt Apple erneut den Kampf an

Mittwoch, 28. September 2011 11:44
HTC

TAOYUAN (IT-Times) - Der taiwanesische Elektronik-Konzern HTC klagt den iPhone-Hersteller Apple an. Wie gewöhnlich geht es um Patentrechtsverletzungen.

Dies bedeutet eine neue Etappe im nun bald zwei Jahre andauernden Kampf zwischen dem US-Konzern Apple Inc. und der HTC Corp. (WKN: A0RGRD), in der HTC in letzter Zeit eine eher defensive Rolle einnahm. Nun muss sich Apple wegen der Beschuldigungen auf eine Untersuchung der ITC-Handelsbehörde einstellen. Diese Institution kann in den USA den Verkauf von Geräten untersagen, allerdings kommt dies in der Praxis oft zu spät, da die Ermittlungen bis zu einem Jahr andauern.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...