HTC liebäugelt mit Chrome OS

Mittwoch, 23. November 2011 12:45
HTC

TAIPEH (IT-Times) - HTC will neue Wege ausprobieren: Der taiwanesische Hardwarehersteller will möglicherweise internetfähige Geräte mit einer Kombination aus Android und Chrome OS als Betriebssystem herstellen.

Obwohl bisherige Chromebooks von Acer und Samsung sich nach Angaben des Branchendienstes DigiTimes mit einem Verkaufsvolumen von 25.000 bis 30.000 Stück zum Ende des laufenden Geschäftsjahres eher schlecht verkauften, denkt die HTC Corp. (WKN: A0RGRD) über die Alternative nach. Chrome OS hat den Vorteil von vielseitiger Kompatibilität und schnellen Boot-Up-Zeiten, ist aber Windows in Preisfragen deutlich unterlegen.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...