HTC baut Videoportal für Smartphones und Tablets

Dienstag, 22. Februar 2011 12:40
HTC

TAIPEH (IT-Times) - Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC Corp. will eine eigene Videoplattform für seine Smartphones und Tablet-PCs entwickeln.

HTC habe bereits aktiv in Lieferanten von digitalen Inhalten für mobile Geräte investiert. Allerdings werde das Unternehmen wohl davon absehen, einen Online-Store für Apps zu entwickeln. Nach Informationen des Online-Branchendienstes DigiTimes soll stattdessen eine Videoplattform entstehen. Auf dieser Plattform können dann sowohl eigener mobiler Inhalt, als auch Inhalte und Applikationen von Partner-Unternehmen angeboten werden. Zur Entwicklung der Videoplattform habe HTC bereits das Londoner Unternehmen Saffron Digital übernommen. Saffron Digital führt unter anderem einen Video on Demand-Service in seinem Portfolio. Darüber hinaus denke HTC darüber nach, sich an dem US-amerikanischen Online-Spiel-Anbieter OnLive zu beteiligen.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...