HPs Slate Tablet erfreut sich hoher Nachfrage - bereits ausverkauft

Montag, 15. November 2010 09:54
HPSlate500.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der amerikanische PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) hat die Nachfrage nach seinen neuen Windows 7-basierten Tablet PC Slate 500 offenbar unterschätzt. Wie der Branchendienst Engadget meldet, hat HP doppelt soviele Geräte verkaufen können, als ursprünglich erwartet.

Da das Gerät bereits ausverkauft ist, beträgt die Lieferzeit inzwischen sechs Wochen. Allerdings hatte HP (NYSE: HPQ, WKN: 851301) zum Verkaufsstart nur 5.000 Einheiten produzieren lassen, während 9.000 Bestellungen bezüglich des Tablet PCs bei HP eingegangen sind.

[youtube HhjVfmtY70M]

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...