HP will mobiles Drucken durch neue Funktionen vereinfachen

Drucker und Services

Montag, 17. März 2014 10:32
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) fügt neue Near Field Communication (NFC) und WiFi Direct Funktionen zu seinen neuen LaserJet-Druckern hinzu, wodurch das Drucken von Smartphones vereinfacht werden soll.

Dadurch sollen Anwender über ein Smartphone direkt eine mobile Verbindung zu Druckern aufbauen können, ohne sich selbst in das Office-Netzwerk einloggen zu müssen. Hierfür errichtet der Drucker eine peer-to-peer Verbindung zu einem Tablet oder Smartphone, wodurch der Nutzer den Druck-Befehl direkt an den Drucker übermitteln kann. Ziel der neuen Funktionen sei es, jedem Büromitarbeiter Zugang zu einem Drucker einzuräumen, ohne dass Smartphones und Tablets ins Firmennetzwerk eingebunden sein müssen, berichtet die PCWorld mit Verweis auf HP Personal and Printing Systems Director Todd Gregory.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...