HP will mit Hilfe von 3Com in den Wettbewerb mit Cisco treten

Dienstag, 20. April 2010 18:30
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) machte den lange geplanten Kauf von 3Com letzte Woche perfekt.

3Com gilt als einer der führenden Netzwerkausrüster und steht mit seinem Produktangebot unter anderem im Wettbewerb zu Cisco Systems Inc. Dabei operiert das im Jahre 1979 gegründete Unternehmen aus zwei Geschäftsbereichen heraus: Networking Business und TippingPoint Security Business. Bereits im November 2009 kündigte Hewlett-Packard (HP) an, 3Com für 2,7 Mrd. US-Dollar zu übernehmen, um damit das Netzwerkausrüstungsgeschäft zu stärken.

Nun wenige Tage nach Abschluss der Übernahme gab Hewlett-Packard bekannt, die neue gemeinsame Produktlinie sei fertiggestellt. Mit ihr fließen Hewlett-Packards ProCurve Produkte mit jenen von 3Com zusammen und werden künftig und dem HP Networking Banner vertrieben. Dies gab das HP heute laut US-Nachrichtensender Bloomberg bekannt.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...