HP verliert nun auch noch den Palm Chef-Designer

Dienstag, 10. August 2010 18:16
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Nachdem Mark Hurd, Chef des PC- und Druckerherstellers Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301), das Unternehmen verließ, folgt nun auch der Chef-Designer.

Mark Hurd war kürzlich nach fünf Jahren als CEO bei Hewlett-Packard (HP) von seiner Position zurückgetreten. Grund dafür waren Vorwürfe gegen den Manager wegen sexuellen Missbrauchs. HP hatte Untersuchungen eingeleitet und war zu dem Ergebnis gekommen, dass Hurd gegen den Verhaltenskodex des Unternehmens verstoßen hat. Nun bleibt dieser in seinem Rückzug nicht allein.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...