HP vereinfacht drucken über Android-Geräte

Mobile Printing

Dienstag, 18. Februar 2014 10:38
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Druckerhersteller Hewlett-Packard (HP) reagiert auf den Boom bei Android-basierten Smartphones und Tablets. Das Unternehmen hat mit dem Color LaserJet Pro MFP M476 einen neuen Laserdrucker auf den Markt gebracht, der Druckaufträge direkt von Mobile-Apps annimmt.

Der HP Color LaserJet Pro MFP M476 unterstützt mobile Endgeräte, auf denen das Mobile-Betriebssystem Android 4.4 (KitKat) zum Einsatz kommt. Die Preise für den neuen Bürodrucker starten ab 529 US-Dollar. Der HP Color LaserJet Pro MFP M476 ist darüber hinaus der erste Drucker, der die Vorteile (Mopria Plugin) der Mopria Allianz genießt. Diese Allianz hat sich das Ziel gesetzt, durch Standards und Techniken das mobile Drucken von Smartphones und Tablets unter Android zu vereinfachen. Der Mopria Allianz gehören große Hersteller wie Xerox, HP, Canon und Samsung an. Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) kündigt dann auch weitere Mopria-zertifizierte Geräte in der Zukunft an.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...