HP streicht Stellen im WebOS-Bereich

Dienstag, 20. September 2011 16:36
Hewlett Packard (HP)

ROUND ROCK (IT-Times) - Nun zieht HP’s Entscheidung, keine Hardware mehr auf WebOS-Basis zu produzieren, ihre Konsequenzen nach sich: Über 500 Stellen strich das Unternehmen in dieser Sparten.

Noch in dieser Woche sollen laut Branchendienst All Things Digital noch die ersten Kündigungen ausgesprochen werden. Auf den Service- und Softwarebereich sollen die Streichungen keine Auswirkungen haben, der WebOS-Bereich wird damit jedoch nahezu komplett lahmgelegt. Am 31. Oktober ist das HP-Geschäftsjahr zu Ende und die Sparte wird wie angekündigt nicht weiterentwickelt.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...