HP leidet unter Tablet PC-Konkurrenz - Laptop-Geschäft legt nur leicht zu

Freitag, 20. August 2010 09:41
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der weltweit führende PC- und Druckerhersteller Hewlett-Packard (NYSE, HPQ, WKN: 851301) hat im vergangenen dritten Fiskalquartal 2010 zwar mehr verdient und umgesetzt als im Vorjahr, allerdings litt das Laptop-Geschäft des Unternehmens unter der aufkommenden Konkurrenz durch Tablet PCs. Folgerichtig kündigte Hewlett-Packard (HP) dann auch eigene Tablet PC Modelle an.

Für das vergangene Juliquartal meldet HP einen Umsatz von 30,7 Mrd. US-Dollar, was einem Zuwachs von 11,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Nettogewinn kletterte dabei um 15 Prozent auf 2,6 Mrd. US-Dollar oder 1,08 Dollar je Aktie, nach einem Profit von 2,2 Mrd. Dollar oder 0,92 Dollar je Aktie im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte HP die Markterwartungen der Analysten erfüllen, die im Vorfeld mit einem Nettogewinn von 1,08 Dollar je Aktie und mit Einnahmen von 30,4 Mrd. Dollar gerechnet hatten.

Während die Umsätze in Amerika um 12 Prozent auf 14,2 Mrd. Dollar anzogen, kletterte das Geschäft in Europa, Afrika und im Mittleren Osten um neun Prozent auf 10,9 Mrd. Dollar. Im Wirtschaftsraum Asien-Pazifik legten die Erlöse um 14 Prozent auf 5,6 Mrd. Dollar zu. Das Auslandsgeschäft zeichnete zuletzt für rund 63 Prozent der HP-Erlöse verantwortlich.

Die Serviceumsätze legten im jüngsten Quartal um ein Prozent auf 8,6 Mrd. Dollar zu, wobei die Einheit einen operativen Gewinn von 1,4 Mrd. Dollar erwirtschaften konnte. Im Geschäftsbereich Enterprise Storage and Servers (ESS), in der das Geschäft mit Speicher-Hardware zusammengefasst ist, kletterten die Erlöse um 19 Prozent auf 4,4 Mrd. Dollar. Der Division gelang es einen operativen Gewinn von 549 Mio. Dollar zu generieren. Die Division HP Software meldet einen Umsatzanstieg um zwei Prozent auf 863 Mio. Dollar, wobei die Softwareeinheit einen operativen Gewinn von 183 Mio. Dollar erwirtschaften konnte.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...