HP: Kooperation mit Microsoft bei Web-Services

Dienstag, 10. Dezember 2002 08:58
Hewlett Packard (HP)

Der führende Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) will seine bestehende Partnerschaft mit dem Softwaregiganten Microsoft im Bezug auf seine .Net-Strategie weiter ausbauen. Demnach wird HP Microsofts Visual Studio .Net Partnerprogramm beitreten und sich bei der Entwicklung von Softwareentwicklungswerkzeugen und Management-Software beteiligen. Als Ziel dieser Zusammenarbeit sollen XML Web-Services Applikationen für multiple Plattformen entstehen. Die Kooperation beider Gesellschaft baut auf eine im September geschlossene 50 Mio. Dollar-Partnerschaft der beiden Hightech-Spezialisten auf.

Meldung gespeichert unter: Microsoft .Net

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...