HP beliefert Rolls-Royce

IT-Dienstleistungen

Dienstag, 2. Oktober 2012 16:53
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der amerikanische PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) hat am heutigen Dienstag eine Pressemitteilung veröffentlicht, nach der das Unternehmen einen Service-Vertrag über fünf Jahre mit Rolls-Royce abgeschlossen hat.

Die Rolls-Royce plc., ein Hersteller von Triebwerken und Komponenten für die zivile und militärische Luftfahrt sowie Anbieter von Produkten für die Schifffahrt und Energietechnik, hat die HP Enterprise Services, ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Hewlett-Packard Co. (NYSE: HPQ, WKN: 851301), mit dem Hosting seines IT-Ecosystems beauftragt. Demnach wird HP die IT-Applikationen von Rolls-Royce plc. über Daten-Center in Großbritannien, den Vereinigten Staaten und Singapur betreuen. Auch die Remote Server sowie Speicher-Umgebungen der Standorte in Brasilien, Kanada, Frankreich, Deutschland und Norwegen übernimmt HP ab sofort. Über das finanzielle Volumen des Auftrages machte keines der beiden Unternehmen eine Angabe.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...