Highlight Communications verlangt Squeeze-out bei Constantin Film

Mittwoch, 3. Dezember 2008 11:26
Highlight Communications

MÜNCHEN / PRATTELN - Die Constantin Film AG könnte möglicherweise schon bald vom Aktienmarkt verschwinden.

Wie das Unternehmen heute mitteilte, habe man ein Schreiben der Highlight Communications AG (WKN: 920299) erhalten, das die Forcierung eine Übertragungsbeschlusses nach §327a Abs.1 Satz 1 AktG verlangt. So verlangen die Schweizer in dem Brief vom 2. Dezember 2008, dass die Constantin Film AG alle „notwendigen Maßnahmen“ ergreifen solle, damit die nächste Hauptversammlung einen solchen Beschluss fassen könne.

Meldung gespeichert unter: Filme

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...