Highlight Communications: Umsatz- und Ergebnisminus, Prognose bekräftigt

Dienstag, 26. Mai 2009 10:39
Highlight Communications

PRATTLEN (IT-Times) - Die Highlight Communications AG (WKN: 920299) hat im ersten Quartal 2009 einen Ergebnisrückgang verzeichnen müssen, liegt eigenen Angaben zufolge aber „im Rahmen der Planung“.

Das Schweizer Unternehmen, das in den Geschäftsbereichen Film, Home Entertainment sowie Sport- und Event-Marketing tätig ist, erwirtschaftete im ersten Quartal 2009 einen Umsatz von 116,8 Mio. Schweizer Franken und somit 13 Prozent weniger als im Vorjahr (2008: 134,3 Mio. Franken). Highlight Communications führte den Rückgang vor allem auf schwache Lizenzerträge im Bereich Kinoverleih und TV-Rechte zurück.

Das Betriebsergebnis war ebenfalls rückläufig und viel im Vergleich zum Vorjahresquartal von 13,3 Mio. Franken auf 8,5 Mio. Franken. Das Periodenergebnis wurde nahezu halbiert und sank von 10,1 Mio. Franken in 2008 auf 5,2 Mio. Franken in 2009. Fünf Mio. Franken stehen davon den Aktionären der Highlight Communications AG zu. Somit errechnet sich ein Ergebnis je Aktie von 0,11 Franken für das erste Quartal 2009, 47,6 Prozent weniger als im Vergleichsquartal 2009 (2008: 0,21 Franken).

Meldung gespeichert unter: Filme

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...