Highlight Communications: Gewinn trotz Umsatzrückgang gesteigert

Donnerstag, 29. Mai 2008 12:00
Highlight Communications

PRATTELN - Das Schweizer Medienunternehmen Highlight Communications AG (WKN: 920299) hat die Zahlen für das erste Quartal 2008 veröffentlicht. Das Unternehmen spricht von einer Fortführung des erfolgreichen Geschäftsjahres 2007.

Umgesetzt hat Highlight Communications im ersten Quartal 2008 134,3 Mio. Schweizer Franken. Damit verzeichneten die Schweizer einen Umsatzrückgang um 14,1 Prozent bzw. 22,1 Mio. Franken, verglichen mit dem Vorjahresquartal. Der Rückgang ist besonders, so Highlight Communications, durch sinkende Dienstleitungserträge hervorgerufen worden. Diese haben sich im Vergleich zum Vorjahr von 100,4 Mio. Franken auf 60,7 Mio. Franken verringert.

Gesteigert hat Highlight Communications jedoch das Ergebnis im ersten Quartal 2008. Es kletterte um 20,2 Prozent, verglichen mit dem Vorjahr. Damit verzeichnete Highlight Communications einen Gewinn von 10,1 Mio. Franken. Im ersten Quartal 2007 lag der Gewinn noch bei 8,4 Mio. Franken. Proportional gesehen erhöhte sich der Gewinn, welcher auf die Aktionäre verteilt wird, sogar um 32,9 Prozent auf 9,3 Mio. Franken. Pro Aktie verdiente Highlight damit 0,21 Franken, eine Steigerung um 0,06 Franken, verglichen mit dem Vorjahresquartal.

Meldung gespeichert unter: Pay-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...