Hewlett-Packard will in den Smartphone-Markt zurück

Smartphone-Markt

Dienstag, 2. Juli 2013 09:14
Hewlett Packard (HP)

BANGALORE (IT-Times) - Der amerikanische PC- und Druckerhersteller Hewlett-Packard (HP) will in den Smartphone-Markt zurück. Einen entsprechenden Vorstoß kündigte nunmehr HP Senior Director Consumer PC and Media Tablets Asia Pacific Yam Su Yin gegenüber indischen Medien an.

Die Frage, ob Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) in den Smartphone-Markt zurückkehren wird, bejahte Yin. Allerdings gibt es noch keinen Zeitplan, wann dies geschehen wird, so Yin gegenüber der The Indian Express. HP müsse in diesem Markt mitspielen, wird der HP-Manager weiter zitiert.

Es wird der zweite Vorstoß von HP im Smartphone-Markt sein, nachdem der Technologiekonzern in 2010 mit der Übernahme von Palm grandios gescheitert war. Den einstigen PDA-Pionier gibt es heute de facto nicht mehr. Bereits rund ein Jahr nach der Übernahme von Palm für 1,2 Mrd. US-Dollar durch HP wurde die Produktion von webOS-basierten Geräten eingestellt.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...