Hewlett-Packard will im taiwanischen MPS-Markt stärker Fuß fassen

Donnerstag, 25. November 2010 11:12
Hewlett Packard (HP)

TAIPEI (IT-Times) - Der US-Druckerhersteller Hewlett-Packard (HP) will seine Bemühungen im taiwanischen Managed Print Services (MPS) Markt verstärken und sein Serviceangebot stärker promoten, meldet der Branchendienst DigiTimes.

Ziel sei es, den Marktanteil im taiwanischen MPS-Markt von derzeit 22 Prozent auf 40 Prozent im Jahr 2011 zu steigern. Im Jahr 2013 strebt HP Taiwan sogar einen Marktanteil von 60 Prozent an, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...