Hewlett-Packard will bis zu 48 Millionen Notebooks in 2011 ausliefern

Mittwoch, 19. Januar 2011 16:07
HPSlate500.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Hewlett-Packard (HP) will auch im neuen Jahr seine Auslieferzahlen kräftig steigern, nachdem das Unternehmen im Jahr 2010 rund 39 Millionen Notebooks zur Auslieferung bringen konnte.

Wie der Branchendienst DigiTimes meldet, hofft HP im neuen Jahr 2011 zwischen 45 und 48 Millionen Notebooks ausliefern zu können. Eine große Rolle sollen dabei auch Tablet PCs spielen, die mit dem Betriebssystem webOS bestückt sind. HP hatte das Betriebssystem im Zuge der Akquisition von Palm übernommen.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...