Hewlett-Packard: Turnaround-Strategie trägt erste Früchte - Erwartungen übertroffen

PC-Hersteller leitet Turnaround ein

Mittwoch, 27. November 2013 09:49
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der PC-Hersteller und IT-Konzern Hewlett-Packard (HP) hat im vergangenen vierten Fiskalquartal 2013 sowohl Umatz- und Gewinnerwartungen übertreffen können. Damit scheint klar: Die eingeleitete Turnaround-Strategie zeigt erste Wirkung. HP-Aktien legen nachbörslich um mehr als fünf Prozent zu.

Für das vergangene Oktoberquartal meldete Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) einen leichten Umsatzrückgang um drei Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 29,1 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn summierte sich dabei auf 1,4 Mrd. US-Dollar oder 73 US-Cent je Aktie, nachdem im Jahr vorher noch ein Verlust von 6,9 Mrd. Dollar zu Buche stand. Ausgenommen außergewöhnlicher Einmalbelastungen konnte HP für das jüngste Quartal einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 1,01 Dollar je Aktie ausweisen und damit die Markterwartungen der Analysten übertreffen. Analysten im Vorfeld mit Einnahmen von 27,86 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 1,00 Dollar je Aktie gerechnet. Insgesamt konnte HP im jüngsten Quartal einen positiven Cashflow von 2,8 Mrd. Dollar generieren, ein Rückgang von 31 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Im Kerngeschäft mit PC-Systeme (Personal Systems) schrumpften die Umsatzerlöse um zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt konnte HP zwei Prozent mehr PC-Geräte ausliefern als im Jahr vorher. Die Desktop-Auslieferzahlen schrumpfen um fünf Prozent, während HP drei Prozent mehr Notebooks verkaufen konnte.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...