Hewlett-Packard stellt neue Envy-Produktlinie und Netbooks vor

Mittwoch, 16. September 2009 15:10
HP_VivienneTamEdition.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) hat seine Produktlinie mit neuen Produkten für die wichtige Verkaufssaison im Herbst aufgefrischt. Neben neuen Netbooks, präsentierte HP mit Envy eine neue Marke im Bereich der high-end PCs.

Unter dem Markennamen Envy präsentiert HP eine neue Generation ultradünner PCs für den Privatverbraucher. Die Envy-Geräte sind weniger als ein Zoll dick und wiegen weniger als vier Pfund. Darüber hinaus werden die Envy-Geräte mit einem speziellen Software-Interface ausgeliefert, über dieses Kunden ihr Gerät noch besser auf persönliche Bedürfnisse zuschneiden können, heißt es bei HP.

Mit der neuen Envy-Produktlinie begibt sich HP in direkte Konkurrenz zum MacBook Air aus dem Hause Apple und zur neuen Adamo-Produktlinie von Dell. Die Envy-Geräte sind noch etwas teurer, wobei die Preise für die neuen high-end Laptops bei 1.700 US-Dollar beginnen, während das MacBook Air und der Dell Adamo ab Preisen von 1.500 Dollar zu haben sind.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...