Hewlett-Packard startet Musik-Service in Europa

Montag, 25. Januar 2010 09:59
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der weltweit führende PC- und Druckerhersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) startet am heutigen Montag mit dem Service MusicStation einen Abo-basierten Musik-Dienst in Europa, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

Der Service MusicStation soll zunächst auf 16 HP-Modellen vorinstalliert sein, die in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Schweden, der Schweiz, in den Niederlanden, Belgien und in Österreich verkauft werden.

Der entsprechende Service wurde von der britischen Omnifone entwickelt und soll auch vom weltweit führenden Anbieter von digitalen Musikservices betrieben werden. Der Musik-Katalog beinhaltet Musik-Songs von Universal Music Group, Sony Music Entertainment, EMI Music und Warner Music International. In den USA betreibt Hewlett-Packard (HP) bereits einen ähnlichen Service, hier arbeitet das Unternehmen aber mit dem US-Spezialisten RealNetworks zusammen.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...