Hewlett-Packard senkt Preise für TouchPad Tablet PCs

Montag, 8. August 2011 08:55
HP_TouchPad2.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der amerikanische PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) hat die Preise für seine 16GB und 32GB TouchPad Tablet PCs in den USA gesenkt. Die Geräte kosten nunmehr 100 US-Dollar weniger und werden für 399 US-Dollar bzw. 499 US-Dollar verkauft, so der Branchendienst DigiTimes.

HP (NYSE: HPQ, WKN: 851301) reagiert mit der Preissenkung offenbar auf den Vorstoß von Acer. Der taiwanische PC-Hersteller hat jüngst den Preis für seinen Android-basierten 10-Zoll großen Iconia Tab A500 Tablet PC in den USA von 449,99 auf 395 US-Dollar gesenkt.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...