Hewlett-Packard meldet Auftrag vom Staat New York

PCs & Notebooks

Mittwoch, 25. Juni 2014 15:57
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Hewlett-Packard (HP) hat sich bei einer Ausschreibung des Staates New York in fünf von sechs Kategorien durchsetzen können und einen Zweijahresvertrag zur Lieferung von PCs und Notebooks ergattert.

Im Rahmen der New York State Aggregate PC Initiative soll der US-Drucker- und PC-Hersteller insgesamt 65.000 Desktops und 27.000 Notebooks an öffentliche Stellen liefern. Zu den georderten Produkten zählen unter anderem der SHP EliteDesk 800 G1 Small Form Factor, HP ProDesk 400, HP ProBook 640 sowie das HP ProBook 455.Über das finanzielle Volumen der Order machte die Hewlett-Packard Co. (NYSE: HPQ, WKN: 851301) keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...