Hewlett-Packard liefert nach Neuseeland

Donnerstag, 6. September 2012 12:10
HP_Campus.gif

   AUCKLAND (IT-Times) - Ein IT-Infrastruktur Service Provider aus Neuseeland entschied sich für ein Produkt von Hewlett-Packard (HP). Man will so das Datenzentrum weiter aufrüsten.

vBridge, ein IT-Infrastruktur Service Provider will HP Converged Storage einsetzen um der steigenden Nachfrage nach Kapazitäten gehosteter Infrastrukturdienste nach zukommen. Nach einem Erdbeben in Christchurch in 2011 verzeichnete vBridge ein 1.100-prozentiges Wachstum der Nachfrage nach virtualisierten Infrastrukturdiensten, so die Pressemitteilung. Nun will vBridge das Datenzentrum weiter aufrüsten. vBridge hat seine HP-Infrastruktur mit einem Investment in HP Converged Storage erweitert.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...