Hewlett-Packard kommt 2013 nicht in Fahrt

PC-Hersteller

Mittwoch, 16. Januar 2013 11:18
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Einen schlechten Start ins neue Jahr legen die PC-Hersteller Hewlett-Packard und Lenovo hin. Die Nachfrage sinkt nach den Feiertagen stärker als üblich.

Insgesamt sollen Hewlett-Packard und Lenovo im ersten Quartal 2013 rund 20 Prozent weniger Notebooks verschicken als noch im drei Monats-Zeitraum zuvor. Üblich ist nach dem Feiertagsquartal ein Rückgang um zehn Prozent, wie der Branchendienst DigiTimes berichtet. HP soll demnach voraussichtlich 6,5 bis 6,7 Millionen Notebooks ausliefern, Lenovo 5,2 bis 5,4 Units. Damit erobert sich HP die Top Position der PC-Hersteller von Lenovo zurück.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...