Hewlett-Packard kauft 3Com für 2,7 Mrd. US-Dollar

Donnerstag, 12. November 2009 08:53
3Com_logo.gif

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) will den Netzwerk- und Softwareausrüster 3Com Corp für rund 2,7 Mrd. US-Dollar in bar übernehmen und damit sein Netzwerkausrüstungsgeschäft stärken.

3Com-Aktionäre sollen 7,90 US-Dollar in bar für eine ausstehende Aktie erhalten, womit Hewlett-Packard (HP) einen deutlichen Aufpreis von 39 Prozent gegenüber dem jüngsten Schlusskurs an der New Yorker Nasdaq zahlt, der bei 5,69 US-Dollar lag.

Die Marlbourough/Massachusetts ansässige 3Com gilt als einer der führenden Netzwerkausrüster und steht mit seinem Produktangebot unter anderem im Wettbewerb mit Cisco Systems. Dabei operiert das im Jahre 1979 gegründete Unternehmen aus zwei Geschäftsbereichen heraus: Networking Business und TippingPoint Security Business. Im vergangenen Augustquartal erzielte 3Com einen Umsatz von 290,5 Mio. US-Dollar und erwirtschaftete einen Nettogewinn von acht US-Cent je Aktie.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...