Hewlett-Packard erwägt Kooperation mit Flextronics in Brasilien

PC-Fertigung

Dienstag, 3. September 2013 10:00
Hewlett Packard (HP)

TAIPEH (IT-Times) - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) erwägt offenbar eine Kooperation mit dem Auftragshersteller Flextronics im Zusammenhang mit der Produktion für den brasilianischen Markt.

Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) will eine neue Business-Strategie für Schwellenmärkte umsetzen und sucht daher derzeit nach Herstellern mit lokalen Fertigungsanlagen, berichtet der Branchendienst DigiTimes. Durch lokale Herstellungspartner will HP flexibler werden.

Derzeit unterhält HP eine globale Einkaufsabteilung, welche die gesamte Produktplanung sowie Forschung und Entwicklung managt. Allerdings hat dies dazu geführt, dass einige Produkt-Features nicht die Bedürfnisse von lokalen Kunden adressieren.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...