Hewlett-Packard: ARM-basierte Server sollen im zweiten Quartal 2012 kommen

Montag, 20. Februar 2012 11:23
Hewlett Packard (HP)

TAIPEI (IT-Times) - Der PC- und Server-Hersteller Hewlett-Packard (HP) hatte zuletzt mit ARM-basierten Servern im Rahmen eines langjährigen Projektes mit dem Namen „Moonshot“ experimentiert. Nunmehr sollen diese Entwicklungsarbeiten erste Früchte tragen, so der Branchendienst DigiTimes.

Demnach sollen erste Server mit ARM-basierten Prozessoren im zweiten Quartal für bestimmte Kunden zu Testzwecken zur Verfügung stehen. Im Rahmen des Moonshot-Projektes will HP (NYSE: HP, WKN: 851301) aber nicht nur ARM-basierte Server auf den Markt bringen, sondern auch Netzwerkrechner mit Intel Atom Prozessoren entwickeln, heißt es weiter.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...