Halbleiter-Prognose wegen Wirtschaftskrise revidiert

Mittwoch, 21. September 2011 18:20
Infineon Technologies

EL SEGUNDO (IT-Times) - Aufgrund der schlechten Wirtschaftslage und der extrem pessimistischen Kundenstimmung revidiert das Marktforschungsunternehmen IHS seine Halbleiter-Umsatzwachstumsprognose für das laufende Geschäftsjahr.

Im von IHS veröffentlichten IHS iSuppli Application Market Forecast Tool waren 313,3 Mrd. US-Dollar Umsatz für die Halbleiterbranche veranschlagt worden, was ein Wachstum von 4,6 Prozent zum Vorjahr bedeutet. 2010 erwirtschaftete die Branche 304,5 Mrd. US-Dollar. Nun wurde die Prognose revidiert und IHS veranschlagt lediglich noch ein Wachstum von 3,4 Prozent. Diese Entwicklungen könnte auch das deutsche Halbleiter-Unternehmen Infineon Technologies AG (WKN: 623100).

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...