Größerer Personalabbau bei Fujitsu Deutschland

Freitag, 20. Februar 2009 12:20
Fujitsu

TOKIO - Rund einen Monat nach der Veröffentlichung der Verluste von Fujitsu Ltd. (WKN: 855182) im dritten Quartal 2008, wurde die nächste Schreckensmeldung bekannt: Das Unternehmen wird Arbeitsplätze abbauen und auch in der Führungsetage kräftig umstrukturieren.

Selma Kveim, derzeit Vice President Channel Business bei Fujitsu Siemens Computers, wird das Unternehmen verlassen. Innerhalb der letzten sieben Jahre baute sie das unternehmensweite Channel-Programm des europäischen IT-Infrastrukturanbieters auf. Kveim erklärte, dass in den letzten Jahren die Zusammenarbeit mit Unternehmenspartner, der Landesorganisation von Fujitsu und den Mitarbeitern in der Vertriebszentrale gut gelungen sei.

Zudem stellt Fujitsu Siemens Computers die deutsche Geschäftsführung neu auf: Senior Vice President Hans-Dieter Wysuwa, der bisher als Geschäftsführer Deutschland die Vertriebsaktivitäten für diese Region verantwortete, wird ab sofort das Management aller Corporate Channels für die EMEA-Region übernehmen. Senior Vice President Bernd Wagner wird in Zukunft allein für das operative Deutschlandgeschäft verantwortlich sein.

Meldung gespeichert unter: Fujitsu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...