Googles Motorola stellt Moto G offiziell vor

Smartphones

Donnerstag, 14. November 2013 08:17
Moto-G.gif

TORONTO (IT-Times) - Der inzwischen zu Google gehörende Mobilfunkspezialist Motorola hat in Toronto sein neues Android-Flagschiff Moto G vorgestellt. Das Smartphone ist in der unteren Preisklasse angesiedelt und soll neue Kunden locken, nachdem Motorola vom Moto X bislang offenbar nur 500.000 Einheiten verkaufen konnte.

Das Moto G kommt mit einem 4,5-Zoll großen 720p Display mit Gorilla Glass 3 daher, womit das Telefon äußerst widerstandsfähig gegen Kratzer und Abschürfungen sein soll. Im inneren des Telefons kommt Qualcomms Snapdragon 400 Chipsatz mit einem Quad-Core 1,2GHZ Cortex-A7 Prozessor und mit einem Adreno 305 Prozessor und 1GB RAM zum Einsatz. Aktuell läuft das Telefon noch auf Android 4.3 Jelly Bean, im Januar 2014 soll jedoch ein Upgrade auf Android 4.4 KitKat erfolgen. Auf der Rückseite findet sich eine 5-Megapixel-Kamera, an der Frontseite eine 1,3-Megapixel-Kamera. Die 8GB-Version des Moto G ist bereits für 179 US-Dollar zu haben, während die 16GB-Variante um 20 Dollar mehr kostet. Das Moto G soll ab 2014 in 30 Ländern über 60 verschiedene Carrier zu haben sein. (ami)

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...