Google will offenbar WhatsApp für eine Mrd. Dollar kaufen

Mobile-Messenger vor Übernahme?

Montag, 8. April 2013 15:13
Facebook - WhatsApp Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google steht offenbar seit etwa einem Monat in Verhandlungen mit WhatsApp. Dabei soll es um die Übernahme des beliebten Mobile-Messengers durch Google gehen, wobei der US-Suchmaschinengigant angeblich bereit ist, bis zu eine Mrd. US-Dollar für WhatsApp zu bezahlen, berichtet der Branchendienst Digital Trends mit Verweis auf Industrie-Insider.

Mobile-Messenger wie WhatsApp, WeChat (China), LINE (Japan) und KakaoTalk (Korea) erfreuen sich unter Nutzern großer Beliebtheit. Allein Tencents WeChat Messenger verzeichnet bereits mehr als 300 Millionen Nutzer, auch LINE hat inzwischen mehr als 130 Millionen Nutzer. WhatsApp hat bislang keine Nutzerdaten veröffentlicht, allerdings gehen Marktbeobachter davon aus, dass die App inzwischen mehr als 300 Millionen Nutzer zählt. Insbesondere in Europa und Lateinamerika hat WhatsApp einen sehr hohen Verbreitungsgrad und dürfte inzwischen auf 80 Prozent aller Smartphones zu finden sein. Dies gilt insbesondere für Länder wie Brasilien, Deutschland, Spanien, Portugal und die Niederlande.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...