Google verzeichnet mehr Anfragen - Marktanteil sinkt trotzdem

Mittwoch, 15. Oktober 2008 10:27
Google Paddington

MOUNTAIN VIEW - Der US-Marktforscher comScore hat seine Daten für US-Suchmaschinenmarkt für den Monat September veröffentlicht. Der Suchmaschinenmarktführer Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) kann zwar deutlich zulegen was die Suchanfragen betrifft, gleichzeitig aber sank dessen Marktanteil am Gesamtmarkt.

Kam Google im August im US-Suchmaschinenmarkt noch auf einen Marktanteil von 63,0 Prozent, sank dieser nach comScore-Angaben im Monat September auf 62,2 Prozent. Gegenüber dem Vorjahr verzeichnete Google ein Wachstum bei den Suchanfragen um 38,6 Prozent. Insgesamt wuchs der US-Suchmaschinenmarkt um 26,9 Prozent.

Während Google Federn lassen musste, verzeichneten der Rivale Yahoo und vor allem Ask.com Zuwächse. Yahoos Marktanteil kletterte im September wieder auf 20,0 Prozent, nach einem Marktanteil von 19,6 Prozent im Vormonat. Am deutlichsten konnte jedoch Ask.com zulegen, dessen Suchanfragen gegenüber dem Vorjahr um stolze 45,5 Prozent zulegten. Der Marktanteil von Ask.com stieg dann auch um 0,6 Prozentpunkte auf nunmehr 5,4 Prozent. Dabei wirkte sich für Ask.com offenbar die Partnerschaft mit Google positiv aus.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...