Google verliert weiter Marktanteile in China an Rivalen Baidu

Mittwoch, 8. Dezember 2010 18:18
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinengigant Google Inc. gab bekannt, dass der Umsatz in China trotz aller Schwierigkeiten gestiegen sei. Vor allem Display-Werbung und Exportmarketing hätten neue Kunden angezogen.

China, so der Senior Vize-Präsident der Abteilung Entwicklung & Forschung Alan Eustace, sei das Herz der Internetzukunft. Dort könne Google zahlreiche Services wie Google Maps und Display-Werbung sogar ohne eine Suchseite erweitern. Nachdem Google Marktanteile zu Beginn des Jahres auf Grund der chinesischen Regulierungen verloren hatte, musste man nachlegen. „Die Suchoption ist nicht der einzige Teil unserer Arbeit. Es gibt eine Menge von Bereichen, die wir innovieren können“, so Eustace.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...