Google und SingTel verlegen Unterseekabel

Dienstag, 26. Februar 2008 15:12
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) will gemeinsam mit SingTel und vier weiteren Netzbetreibern ein Glasfaserkabel unter dem Meer verlegen, der die Vereinigten Staaten und Japan miteinander verbindet.

Damit will Google die Grundlage für den weiteren Kapazitätsausbau schaffen, nachdem der Internet-Traffic zuletzt kräftig anzog und die Grenzen bisheriger Netzkapazitäten zu sprengen droht. Gemeinsam mit weiteren fünf Telekomfirmen soll nunmehr ein 10.000 km langes Glassfasernetz entstehen, dass die USA mit Japan verbindet. Das Projekt soll 300 Mio. US-Dollar kosten. Neben SingTel werden sich im Rahmen des Konsortiums Unity noch die indische Bharti Airtel, sowie Global Transit, KDDI Corp und Pacnet beteiligen.

Meldung gespeichert unter: Singapore Telecommunications (SingTel)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...