Google und eBay starten Werbe-Kooperation

Montag, 28. August 2006 00:00
Google

SAN FRANCISCO - Noch vor zwei Monaten wurde über eine Allianz spekuliert, bei der sich mehrere namhafte Internetunternehmen gegen den US-Suchmaschinenbetreiber Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) verbünden wollten. Auch das Online-Auktionshaus eBay Inc. (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) wurde in diesem Zusammenhang genannt. Doch heute gaben beide Unternehmen eine weitreichende Kooperation bekannt. Demnach wird Google die Suchmaschinenwerbung außerhalb der USA exklusiv übernehmen und die Partner werden im Bereich „Click-to-Call“ zusammenarbeiten.

Genau werde Google außerhalb der USA für die Internetseiten von eBay Werbeflächen vermarkten. Dem Online-Auktionshaus ist besonders daran gelegen, dass, wenn Nutzer bei der Suche nach Artikeln nicht fündig werden, ein entsprechendes Werbebanner mit dem gewünschten Produkt erscheint. Finanzielle Details wurden nicht bekannt, allerdings sollen sich beide Unternehmen die Einnahmen teilen. Auch erwarte man keine signifikanten Auswirkungen auf die Ergebnisse für 2006 und 2007. In den USA wird dieser Dienst weiterhin von Yahoo! übernommen.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...