Google und Apple können Marktanteile im US-Smartphone-Markt weiter ausbauen

Freitag, 30. Dezember 2011 08:33
Apple_iPhone4_black2.gif

RESTON (IT-Times) - Der Marktforscher comScore hat gerade aktuelle Daten zur Entwicklung des amerikanischen Mobilfunk- bzw. Smartphone-Marktes veröffentlicht. Zwar bleibt Samsung Electronics (Marktanteil: 25,6 Prozent) weiterhin die Nummer eins im amerikanischen Handy-Markt, Google und Apple konnten allerdings im US-Smartphone-Markt weiter Boden gut machen und ihre Marktanteile ausbauen.

Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) profitierte insbesondere von der Preissenkung bei seinem iPhone 4 sowie der Markteinführung des neuen iPhone 4S mit dem Sprachassistenten Siri. Dadurch konnte Apple seinen Marktanteil im US-Smartphone-Markt per Ende November von 27,3 auf 28,7 Prozent steigern. Im allgemeinen Handy-Markt kletterte der Apple-Marktanteil von 9,8 auf 11,2 Prozent.

Google profitierte weiterhin vom anhaltenden Boom bei Android-basierten Geräten. Googles Marktanteil kletterte dann auch von 43,8 auf 46,9 Prozent. Laut Flurry wurden allein am Weihnachtstag 6,8 Millionen iOS- und Android-Geräte aktiviert, was die Popularität der beiden Plattformen zeigt.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...