Google startet SMS-Service für Afrika

Dienstag, 30. Juni 2009 09:09
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat am Montag einen neuen SMS-Service für Handy-Nutzer in Afrika gestartet. Mit dem Vorstoß will das Unternehmen weitere Anwender mit seinem Serviceangebot erreichen, nachdem die Internet-Penetration in Afrika noch vergleichsweise niedrig ist.

Der Internet-Gigant verweist auf den Umstand, dass Afrika derzeit zu den am schnellsten wachsenden Mobilfunkmärkten weltweit zählt. Die Mobilfunknutzungsrate ist auf dem schwarzen Kontinent derzeit sechs Mal höher als die Internet-Penetrationsrate, heißt es bei Google.

Die meisten Handys in Afrika sind nur für einfache Funktionen wie Telefonieren und SMS-Nachrichten ausgelegt, so dass sich Google auf technische Lösungen rund um SMS-Nachrichten konzentrieren will. Google SMS werde zunächst in Uganda verfügbar sein und Informationen via SMS zur Verfügung stellen, so der Suchmaschinenspezialist. Dabei stehen Themen wie Gesundheit, Landwirtschaft, Nachrichten, lokales Wetter und Sport im Mittelpunkt.

Meldung gespeichert unter: Short Message Service (SMS)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...