Google schließt Werbeabkommen mit MySpace

Dienstag, 8. August 2006 00:00
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenmarktführer Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat ein Werbeabkommen mit dem Medienkonzern News Corp und dessen Tochter MySpace.com geschlossen, wonach Google künftig als exklusive Suchmaschine auf MySpace.com fungieren wird. Im Gegenzug wird Google bis zum Jahr 2010 mindestens 900 Mio. Dollar in Form von Werbeumsätzen einbringen.

Im Rahmen des mehrjährigen Abkommens soll die Google-Suchbox bis Jahresende auf den Seiten der News Corp-Einheit Fox Interactive Media, MySpace.com und anderen Webseiten (IGN, AmericanIdol.com, Fox.com etc.) in Erscheinung treten. Google wird darüber hinaus nicht nur Keyword-Werbung vermarkten, sondern auch das Recht erhalten, Bannerwerbeplätze zu vermarkten, welche nicht direkt von Fox Interactive Media vertrieben werden.

Der Deal bringt das größte soziale Netzwerk und die weltgrößte Internet-Suchmaschine zusammen. MySpace.com gewinnt nach eigenen Angaben derzeit mehr als 250.000 neue Nutzer täglich, wobei die Zahl der registrierten Nutzer noch in dieser Woche die Marke von 100 Mio. MySpace-Mitglieder überschreiten dürfte. News Corp hatte die Webplattform im vergangenen Jahr für 580 Mio. Dollar übernommen.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...