Google: Rückzug aus Asien?

Dienstag, 13. April 2010 16:28
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) verzichtet künftig auf die Besetzung eines Chefpostens für Japan. So soll zentralisiert werden.

Wie heute aus Medienberichten bekannt wurde, wird künftig die Chefposition für Googles Japan-Geschäft gestrichen. So muss nun der amtierende Präsident von Google Japan, Koichiro Tsujino, seinen Posten Ende April räumen. Diese Maßnahme soll dazu dienen, dass weltweite Management zu konzentrieren. So werden die Angelegenheiten von Googles Japan-Geschäft in Zukunft von Kalifornien aus entschieden, wie die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" berichtete.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...