Google plant Scription-Feature für Google Docs

Donnerstag, 28. Mai 2009 10:10
Google Docs Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) will seine Textverarbeitungslösung Google Docs durch Scripting-Funktionen erweitern. Damit sollen Firmen künftig ihre Online-Anwendungen nach ihren Wünschen weiter anpassen und Aufgaben automatisieren können, so das Unternehmen in seinem offiziellen Blog.

Google plant demnach in den nächsten Wochen 1.000 Kunden im Rahmen einer Testphase aufzunehmen, welche die neue Funktion mit dem Namen Google Apps Script testen sollen. Noch aber steht noch nicht fest, wann das Feature der breiten Öffentlichkeit zugänglich sein wird.

Durch das Scripting-Feature sollen Firmen künftig Funktionen in Tabellen und Texte einbauen können und so zum Beispiel Umrechnungen von Währungen, Größenangaben und Übersetzungen automatisieren können. Auch soll es durch die neue Funktion möglich sein, Emails direkt aus dem Formular zu versenden oder einen Kalender aus der Adressenliste aufzurufen.

Meldung gespeichert unter: Google Docs

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...