Google nur die Nummer drei in China

Donnerstag, 22. Juni 2006 00:00
Google

BEIJING - Der weltweit führende Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat mit seinem Vorstößen im Reich der Mitte bislang nur bedingt Erfolg. Nach aktuellen Statistiken des Forschungsunternehmens Analysys in Beijing, belegt Google mit seiner chinesischen Suchmaschine Google.cn im ersten Quartal 2006 nur Platz drei im Reich der Mitte mit einem Marktanteil von 13,2 Prozent.

Behaupten konnte sich hingegen der chinesische Marktführer Baidu.com mit einem Marktanteil von 43,9 Prozent, gefolgt von Yahoo! China mit einem Marktanteil von 21,1 Prozent. Yahoo! China konnte offenbar von seiner Kooperation mit Alibaba profitieren, denn im vergangenen Jahr galt Google noch als die Nummer zwei in China. Google hält zwar eine Minderheitsbeteiligung an Baidu.com, dennoch spekulieren chinesische Medien bereits über eine bevorstehende Übernahme der chinesischen Suchmaschinenspezialisten Qihoo and Zhongsou durch Google.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...