Google ist offenbar auch an Waze interessiert - Kaufpreis bei einer Mrd. Dollar?

Bietergefecht um Mapping-Startup Waze

Freitag, 24. Mai 2013 10:19
Waze.gif

TEL AVIV (IT-Times) - Nachdem bereits Facebook Interesse am israelischen Mobile Navigation-Startup Waze nachgesagt wurde, soll nunmehr auch Google an Waze interessiert sein, berichtet Bloomberg.

Durch den Bieterwettbewerb könnte der Kaufpreis für Waze auf mehr als eine Mrd. US-Dollar steigen, heißt es. Zuvor kursierten Medienberichte, wonach Facebook bereits Übernahmegespräche mit Waze geführt hat. Facebook soll bereits Einsicht in die Bücher von Waze erhalten haben. Zuvor wurde auch Apple ein Interesse an Waze nachgesagt. Sollte Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) den Zuschlag erhalten, wäre dies eine echte Überraschung, ist der US-Internetkonzern mit Google Maps bereits als führender Anbieter von Navigations- und Kartensoftware am Markt präsent.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...