Google im US-Suchmaschinenmarkt weiter obenauf

Dienstag, 21. November 2006 00:00
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenmarktführer Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) kann seine Spitzenposition im US-Suchmaschinenmarkt verteidigen und sogar weiter leicht ausbauen. Die Wettbewerber Microsoft und Time Warner mussten hingegen Federn lassen.

Nach jüngsten Marktdaten des Hauses comScore wickelte Google im Oktober 45,4 Prozent aller US-Suchanfragen ab, ein Zuwachs von 0,3 Prozentpunkten gegenüber dem September. Auch Yahoo! konnte wieder leicht zulegen, wobei der Google-Rivale auf einen Marktanteil von 28,2 Prozent kam - ein minimales Plus von 0,1 Prozent gegenüber dem Vormonat.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...