Google: Auch Skype entwickelt Android-Version

Freitag, 9. Januar 2009 18:32
Google Logo

MOUNTAIN VIEW - Das vom US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) entwickelte Betriebssystem Android bekommt Zuwachs in der Anwendungs-Familie.

Auch der Softwareanbieter Skype, Tochtergesellschaft von eBay, hat bekannt gegeben, eine Lite-Version seiner VoIP-Anwendung speziell für Smartphones auf den Markt zu bringen, die Googles Andorid-Plattform nutzen. Der Start der Lite-Version sei Konsequenz einer erfolgreichen einjährigen Testphase mit einer frühen Betaversion. Die aktuelle Version erlaube die Kommunikation von Skype-Nutzern untereinander, sowohl durch Telefonate als auch per Textnachricht. Zudem soll aus der Anwendung heraus auch ein Anruf auf Festnetz- oder Mobiltelefone ohne Skype möglich sein. Wie üblich sollen Features wie die Verwaltung von Nutzergruppen inklusive Online/Offline-Status integriert sein.

Meldung gespeichert unter: Skype

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...