Geschäft des japanischen Technologie- und Medienkonzerns Sony im Rückwärtsgang

Unterhaltungselektronik

Donnerstag, 2. Februar 2017 11:02
Sony LCD.jpg

TOKIO (IT-Times) - Sowohl Umsatz als auch Ergebnis entwickelten sich im Hause Sony im vergangenen Quartal und den letzten neun Monaten rückläufig. Dies geht aus den heute veröffentlichten Geschäftszahlen hervor.

In den vergangenen drei Monaten erwirtschaftete Sony Umsätze in Höhe von 2,06 Billionen Yen oder rund 17,76 Mrd. US-Dollar im Vergleich zu 2,24 Billionen Yen im Vorjahresquartal. Das Ergebnis fiel im gleichen Zeitraum deutlich von 137,60 Mrd. auf 29,27 Mrd. Yen.

Auf Neunmonatssicht entwickelte sich das Geschäft ähnlich. Während Sony im Vorjahreszeitraum 5,40 Billionen Yen ausweisen konnte, waren es in den vergangenen neun Monaten nur noch 4,83 Billionen Yen. Das Nettoergebnis lag bei 82,82 Mrd. Yen im Vergleich zu 284,83 Mrd. Yen in 2015.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...