Gericom: Startegiewechsel und China Joint Venture

Freitag, 11. März 2005 13:02

HANNOVER/LINZ - Der österreichische Notebookhersteller Gericom AG (WKN: 565773<GRO.FSE>) hat am Rande der CeBit in Hannover einen Strategiewechsel angekündigt. Man wolle sich zukünftig auf das Geschäft als Vertriebs- und Marketingdienstleister konzentrieren.

Bereits im Vorfeld der verkündeten Neuausrichtung war Gericom ein Joint Venture mit der chinesischen SVA Information Industry Co. Ltd. eingegangen. Die Österreicher halten 51 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen, die restlichen 49 Prozent gehören dem chinesischen Hersteller von Unterhaltungsprodukten für Privathaushalte. Hierüber sicherte sich Gericom die Exklusivrechte für den Vertrieb von SVA-Produkten in Europa, den Zugriff auf innovative Produkte im Home-Entertainment-Bereich und günstigere Einkaufsbedingungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...