Garmin und Asustek arbeiten an 4 bis 5 neuen Mobiltelefonen

Freitag, 22. Januar 2010 18:35
Garmin

GEORGE-TOWN (IT-Times) - Der US-amerikanische GPS-Spezialist Garmin Ltd. (Nasdaq: GRMN, WKN: 577963) gab bekannt, mit seinem Entwicklungspartner Asustek das erste Android-Mobilfunkgerät auf den Markt bringen zu wollen.

Garmin und Asustek werden nach Angaben des Branchendienstes digitimes vier bis fünf neue Windows -Telefone oder Android-Telefone auf den Markt bringen. Diese werden zunächst auf dem Mobile World Congress (MWC) vorgestellt, so Benson Lin, Vorstandsmitglied von Asustek. Hauptaugenmerk wird auf dem neuen M10 liegen, welches auf der Messe präsentiert werden soll. Dieses soll für 434,4 US-Dollar auf den Markt kommen. Insgesamt sollen die neuen Mobiltelefone in einer Stückzahl von einer Million im Jahr 2010 ausgeliefert werden.

Das M10 wird voraussichtlich Ende Februar 2010 in Taiwan zu kaufen sein. In China müssen die Nutzer hingegen noch etwas länger auf das neue Gerät warten. Geplant ist die Markteinführung im vierten Quartal 2010, so Garmin und Asustek.

Meldung gespeichert unter: Garmin

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...