Garmin und Asus wollen in den chinesischen Mobilfunkmarkt

Freitag, 21. August 2009 15:45
Garmin_Nuvifone.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der amerikanische GPS-Spezialist Garmin Ltd (Nasdaq: GRMN, WKN: 577963) will mit seinem Entwicklungspartner Asustek bis Jahresende in den chinesischen Mobilfunkmarkt einsteigen, berichtet der Branchendienst DigiTimes.

Derzeit bereiten Garmin und Asus den Versand des Linux-basierten GPS-Handys Nuvifone G60 an den US-Mobilfunkcarrier AT&T vor. AT&T will noch in diesem Quartal mit der Vermarktung des Garmin-Handys beginnen, berichtet die chinesische Commercial Times mit Verweis auf Aussagen von Asustek-Chairman Jonney Shih.

Meldung gespeichert unter: Garmin

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...