Garmin schließt 2007 mit Rekordzahlen ab

Mittwoch, 20. Februar 2008 14:48
Garmin

CAYMAN ISLANDS - Der US-GPS-Spezialist und Navi-Hersteller Garmin Ltd (Nasdaq: GRMN, WKN: 577963) kann für das abgeschlossene Gesamtjahr 2007 sowie für das vierte Quartal Rekordzahlen melden. Gleichzeitig kündigt das Unternehmen den Rückkauf von bis zu fünf Mio. eigenen Aktien an.

So berichtet Garmin für das Dezemberquartal von einem Umsatzsprung auf 1,22 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 611,2 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Gewinn zog im jüngsten Quartal um 70 Prozent auf 307,3 Mio. Dollar oder 1,39 Dollar je Aktie an, nach einem Plus von 180,3 Mio. Dollar oder 82 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderfaktoren konnte Garmin im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 1,31 Dollar je Aktie realisieren, nach einem Plus von 87 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen übertraf Garmin die Markterwartungen. Analysten hatten im Vorfeld nur mit Einnahmen von 1,05 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 1,11 Dollar je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Global Positioning System (GPS)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...